Niederschrift über die erste Generalversammlung

Bericht über die erste Generalversammlung der Bruderschaft der Heimbachprozession

Dieselbe wurde gegen 6 30 Uhr von dem Präfekten Jakob Hansen eröffnet.

 

Zur Tagesordnung standen

I Jahresbericht

II Kassenbericht

III Verschiedenes

 

Zu Punkt I

gab der Schriftführer Fries einen ausführlichen Bericht über die Gründung der Bruderschaft. Ferner über die 125ste Jubiläumswallfahrt nach Heimbach und über der Wallfahrt nach Nothberg. Der Bericht wurde von der Versammlung beifällig aufgenommen und gutgeheißen.

 

II.Punkt

der Kassierer Jakob Fuchs gab den Kassenbericht. Als Kassenrevisoren wurden vorgeschlagen und gewählt Frl. Kalkbrenner und Herr Haas.

Nachdem die Kassenrevisoren die Kasse nebst Kassenführung geprüft und für mustergültig befunden hatten wurde dem Kassierer Entlastung zuteil.

 

Zu Punkt III

Verschiedenes wurde beschlossen, das die Bruderschaft der Heimbachprozession, sich für die Folgen, der Führung und der Ausgestaltung der alljährlich nach Nothberg ziehenden Pfarrprozession zu bemühen habe.

 

Gegen 8 Uhr schloss der Präfekt die Generalversammlung.